Lagen Look im Trend


Für diesen Herbst und Winter ist der Lagen Look absolut im Kommen. Der Style wirkt nicht nur super lässig, sondern ist zudem auch kuschelig warm. Vorgegangen wird dabei nach dem Zwiebel-Prinzip. So können wir draußen die Luft auch bei kalten Temperaturen genießen und in der Wohnung einfach die Kleiderschichten wieder ablegen. Beim Lagen Look gibt es auch den Layering Look. Dabei geht es um viel mehr, als nur die Kleidung übereinander zu ziehen. Ganz wichtig, wie auch generell beim Lagen Look: Immer genau auswählen, falsche Teile wirken schnell bunt und kurios.

Regeln beim Lagen Look

Drei bis maximal vier Schichten sollten beim Layering Look zu erkennen sein. Mehr sollten es auf keinen Fall sein. Dabei sollten immer nur figurbetonte Kleidungsstücke für die erste Schicht ausgewählt werden. Bei Lagen Look kann dann für die äußere Schicht auch Stücke mit weitem Schnitt gegriffen werden. So ist das Layering Outfit nicht nur bequem, sondern auch nach außen lässig.

Besonders trendig ist dabei eine länger ausfallende Bluse, die mit einem etwas kürzeren Pullover, der locker sitzt, kombiniert wird. Passend dazu: Jeans und Trenchcoat. Lässiger geht es im Lagen Look mit einem einfache, weißen T-Shirt, darüber wird offen ein Jeans- oder Karo Hemd getragen sowie ein Mantel. Unten passt ein kurzer Rock oder Shorts bestens. Mit coolen Boots lässt sich das Gesamtbild einfach abrunden.