Turnschuhe reinigen


Wir kennen doch alles das Problem. Die schönen neuen Turnschuhe werden schnell schmutzig. Nach nur kurzer Tragezeit kommen die Farben nicht mehr zum Vorschein. Damit die Sneakers schnell wieder wie neu aussehen, hier ein paar interessante Tipps, die unsere Schätzchen bewahren können.

Besonders bunte Turnschuhe lassen sich häufig am einfachsten in der Waschmaschine reinigen. Aber Vorsicht: Weiße Sneakers auf keinen Fall in die Waschmaschine geben. Häufig entstehen dann durch die Wärme beim Waschen gelbe Ränder!

Weiße Turnschuhe richtig sauber bekommen

Der Trick mit der Zahnbürste kann bei weißen Sneakers am einfachsten helfen. Mit einer feuchten Spülbürste einen Klecks Spülmittel in kreisenden Bewegungen auf die Sneakers geben. Solange bis Schaum entstehen. Nun diesen Schaum von den Turnschuhen mit einem Handtuch abtupfen. Das ganze wird nun mit einem Klecks Zahnpasta wiederholt. Auch hier den überschüssigen Schaum wieder abtupfen. Danach die Sneakers einige Stunden trocknen lassen. Das Ergebnis zeigt sich erst, wenn die Turnschuhe trocken sind.

Mit Backpulver

Alternativ können die Sneakers auch mit Backpulver gereinigt werden. Im Verhältnis 1:1 ein wenig Backpulver und Spülmittel in ein Glas geben. Mit einer feuchten Zahnbürste ausreichend verrühren und mit kreisenden Bewegungen die Masse auf die Verschmutzungen auftragen. Das Mittel kann sowohl direkt für den Stoff als auch für die Gummisohlen verwendet werden. Kurz danach einwirken lassen und nun mit einem feuchten Tuch abwischen. Die weißen Sneakers nun in aller Ruhe trocknen lassen.

Bei beiden Varianten strahlen die weißen Turnschuhe nachher wieder wie neu.