Der ultimative Haartrend für Könner: Flechtfrisuren

Verschiedene Anlässe erfordern unterschiedliche Frisuren und fast jede Frau steht täglich vor der Frage, wie die Haarpracht denn am besten zur Geltung kommt. Abhilfe für alle, die keine Lust mehr auf den immer gleichen Pferdeschwanz oder Dutt haben, bieten Flechtfrisuren. Sie sind der absolute Trend-Look in diesem Jahr – erfordern allerdings etwas Übung.

Die Basics für Flechtfrisuren

Flechten lernt man am besten durch Ausprobieren. Im Grunde geht es bei allen Flechtfrisuren damit los, das Haar zu kämmen und in drei Strähnen zu teilen, die dann abwechselnd zu einem Strang geflochten werden. Bei der etwas komplizierteren Technik der Fischgratflechtart ist das Prinzip nur ein wenig abgewandelt. Hierfür wird das Haar in zwei Strähnen geteilt, von denen dann jeweils die äußeren Haare über die dicke Strähne in die Mitte gelegt werden. Klingt umständlich – und zugegeben, am Anfang ist es das auch. Doch wer erst an anderen und dann an sich selbst immer wieder die Flechtfrisuren übt, der wird bald ein routinierter Profi.

Wandelbare Flechtfrisuren für jeden Anlass

Flechtfrisuren sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch unglaublich vielseitig und wandelbar. Für die Freizeit und den Alltag macht sich nach wie vor der klassisch geflochtene Zopf sehr gut und auch zwei geflochtene Zöpfchen sehen hübsch und ein wenig verspielt aus. Wer es noch ein wenig auffälliger mag, der kann sich an einem Bauernkranz versuchen, bei dem die Haare um den Kopf geflochten werden. Damit der Look nicht zu sehr nach Mädchen vom Lande aussieht, sollte das Outfit zu dieser Flechtfrisur eher modern und stylish sein. Tolle Alternativen sind auch die schönen französischen Zöpfe oder seitlich auf die Schulter geflochtene Frisuren. In Kombination mit einem clean gestylten Seitenscheitel sehen hochgesteckte Flechtfrisuren auch am Abend elegant und klassisch schick aus.

Das Schönste an den Flechtfrisuren 2014 ist, dass alles erlaubt ist, was gefällt – und was geflochten werden kann. Mit Haarspray fixiert hält der Look den ganzen Tag und die ganze Partynacht lang und mit weichen Haargummis nehmen auch die Haare keinen Schaden durchs Flechten. Also nichts wie eingeladen zum Mädelsabend, bei dem jetzt nicht nur Prosecco getrunken, sondern auch fleißig das Zaubern von Flechtfrisuren geübt wird!

Bild: Sandra Scherer/Flickr.