Der perfekte Hippie Look


Der Hippie Look ist auch dieses Jahr angesagt. Je nach eigener Vorliebe kann er mit kleinen Details und Accessoires oder über das gesamte Outfit ausgelebt werden. Das Schöne am Hippie Look ist eigentlich, das er ist immer perfekt ist. Große Regeln gibt es nicht. Nur ein paar kleine Details sind zu beachten. Subtile-Art erklärt kurz, war den perfekten Hippie Look ausmacht. Der Style soll an die 1960er Jahre erinnern, an die Blumenkinder und das Gefühl von Peace und Love. Der heutige Hippie Look lehnt sich in vielen Punkten noch daran an. Viel Haut zu zeigen ist nicht grundsätzlich falsch, aber auch kein Muss.

Passend zum Look können auf alt getrimmte Jeans angezogen werden. Löcher und Flicken machen den Look perfekt. Wer möchte kann den Hippie Look auch ganz einfach selbst herstellen. Einfach eine alte Jeans auswählen und mit Schleifpapier behandeln. Sticker direkt mit der Nähmaschine aufnähen und fertig ist das persönliche Unikat

Fehlen dürfen beim Hippie Look natürlich nicht die großen Statement-Ketten oder passende Armreife, die schnell mit jedem Outfit kombinierbar sind. Wer ganz stylisch dazu Farbverläufe kombinieren möchte, kann hierzu auf das Dip-dye Verfahren setzten. Dabei kann die Kleidung teilweise in Farbe getränkt werden. Am Ende entstehen coole Farbverläufe.


Hippie Look – Kombinationsmöglichkeiten

Die Kombinationsmöglichkeiten sind beim Hippie Look unglaublich vielfältig. Eine verspielte Bluse kann direkt mit einer Schlaghose und einem Armreif kombiniert werden. Soll es etwas auffälliger sein, eignen sich die bereits angesprochenen Statement-Ketten. Generell eignet sich Patchwork-Kleidung, die wild kombiniert wird. Dazu Haarbänder, Ketten und große Armbänder, die großzügig getragen werden. Aber auch Westen mit Fransen oder stylische Blumenkleider können einen einzigartigen Hippie Look kreieren. Das gleiche gilt für Kleider mit Pailletten und Glitzerelementen oder Blusen mit Trompetenärmeln.

Feste Bestandteile im Hippie Look sind aber auch Maxikleider mit Blumenmustern. Großformatige Blumenprints zaubern den einstigen Geist von damals. Der Hippie Look ist nicht nur etwas für Freigeister, sondern zudem auch unglaublich bequem und luftig.

Wer den Hippie Look nur ganz dezent gestalten möchte, findet schlichte Tuniken mit passenden Stickereien vor.

Hippie Look – Fundstück

Bei der Subtile-Art Recherche fiel uns diese romantische Bluse im Hippie Look ins Auge (für mehr Infos direkt aufs Bild klicken). Damit präsentiert sich der Flower Power von der schönsten Seite. Verspieltes Blümchenprint mit Carmenausschnitt und kleiner Knopfleiste machen den Style im Sommer zum perfekten Eyecatcher. Weiteres dazu gibt es auch im Shop von Subtile-Art.

Hippie Frisur

Wer sein Outfit zusätzlich mit der passenden Frisur zum Style kombinieren möchte, hat es leicht. Getreu dem Motto „sich treiben lassen und das Schöne der Welt zu genießen“ sind keine sonderlichen Style Regeln vorhanden. Die Frisur kann offen, wild oder wie auch immer getragen werden. Die Betonung liegt auf Frei und Ungezwungen. Wer will, kann das Haar einfach wachsen lassen und kleinere Highlights für den Hippie Look mit Accessoires setzen. Besonders passend dazu: Haarbänder, Glasperlen die ins Haar geflechtet werden einfach ein Bandana.

Subtile-Art mag besonders folgenden Hippie Look: Bandana Tuch wird direkt in die Zöpfe eingeflochten und als Kontrast dazu wird ein passender Hut aufgesetzt. Fertig ist der ultimative Hippie Style auf dem Kopf.

Schuhe für den Hippie Look

Auch das Schuhwerk ist für den perfekten Hippie Look schnell ausgewählt. Lässige Boots passen dazu perfekt, ebenso wie flache Sandalen.

Übrigens muss auf den Hippie Style auch am Strand nicht verzichtet werden. Wunderschöne Bikinis im Flower Power Design sorgen auch bei heißen Temperaturen am Strand für die richtige Aufmerksamkeit. Kombiniert werden kann der Look mit einem riesigen Sommerhut und einem Strandkleid.

[Artikelbild: Keilani Bluse || Bild oben  Gaudencio Garcinuño-Flickr.]