Plissee – Zeigt her eure Falten!

Plissee – Zeigt her eure Falten!

Sehr lange Zeit galten Faltenröcke als absolut altmodisch und wurden gerne unter ‚Oma-Look‘ verbucht. Die Zeiten, in denen wir uns für

Bundfalten, Kellerfalten oder Plissee schämen mussten, sind aber vorbei, denn egal ob auf der Fashion Week, oder auf zahlreichen Streetstyle-Blogs sind sie wieder zu Hauf zu sehen. Kein Wunder, denn die eleganten Röcke sind nicht nur super sommerlich, sondern auch extrem figurschmeichelnd.

Kurz oder lang, bunt oder schlicht

Egal ob als fescher Mini, Midi-Rock, oder bodenlanges Abendkleid – überall kommen Falten zum Einsatz. Gerne sind die trendigen Teile aus sehr feinem und zartem Material, so dass die sommerlich gebräunten Beine durch den Stoff schimmern können und eine leichte Brise für schönen Schwung sorgt.
Plissee als MinirockFaltenröcke sind in allen Farben erhältlich und können sowohl in sommerlichen Neon-Tönen erstrahlen, als auch in dezenteren Nuancen um die Ecke flattern. Sattes Fuchsia, Trendfarbe Gelb oder tiefes Dunkelblau – was gefällt, darf getragen werden. Farbeffekte, beispielsweise durch Streifen oder Kontrastfarben, lassen die Falten noch eindrucksvoller zur Geltung kommen. Ebenso können dynamische Prints aus Faltenröcken einen wahren Eyecatcher machen. Natürlich kann auch der Metallic-Trend bei Plissees umgesetzt werden und sie damit zum absolut abendtauglichen Kleidungsstück avancieren lassen.

Wie trägt man die Falten jetzt?

Die Kombinationsmöglichkeiten von Plissees und Falten sind riesig. Natürlich kann ein schlichter weißer Plissee-Rock einfach zu Chucks und Jeansjacke als cooler Freizeitlook getragen werden. Generell sind kurze Jacken eine tolle Kombination zu den faltigen Röcken, da sie dem Look die Strenge nehmen. Auch Oversized-Pullover passen prima zum Plissee und wer es gerne elegant mag, der kombiniert ein weißes Top zum aufregenden Röckchen. Auch Cocktailkleider oder lange Abendroben machen vor Plissee nicht halt. Wie immer gilt vor allem aber eines: Je auffälliger und farbenfroher der Rock, desto dezenter bitte der Rest des Looks, damit es nicht zu überladen aussieht. Und was die Länge angeht, hat frau die Qual der Wahl. Allerdings bleiben die ultra-kurzen Modelle den jungen Mädels vorbehalten und auch kräftigere Damen sollten eher zu längeren Varianten greifen.

Übrigens: Auch den Winter werden die Plissees und Falten überdauern. Dann aber aus schwereren Stoffen und in gedeckteren Farben.

Tagged with:

Weitere interessante Artikel: