Kitten Heels im Retro Revival

Bevor der Herbst so richtig zuschlägt und direkt vom Winter abgelöst wird, ist es jetzt höchste Zeit, noch einmal einen nagelneuen Schuhtrend auszuprobieren – und schon mal die Vorfreude auf das kommende Frühjahr zu steigern. Die Rede ist vom Kitten Heel, also dem zuckersüßen Pumps mit kleinem Absatz. Mit nur drei bis fünf Zentimetern Höhe haben Fashionistas garantiert keine Probleme mit dem perfekten und entspannten Walk. Und auch für Frauen, die sich sonst auf ihre Körpergröße herausreden, gibt es mit dem Kitten Heel keine Ausrede für Absätze mehr.

Kitten Heels – Verspielt, romantisch, feminin

Was früher als Mädchen-Schuh galt, wirkt auch heute noch wahnsinnig süß und feminin. Gleichzeitig versprüht der Kitten Heel Retro-Charme ohne Ende und passt damit perfekt zum Revival vergangener Jahrzehnte. Seine erste Blütezeit hatte der Kitten Heel in den 50er Jahren. Stil-Ikonen wie Doris Day oder Audrey Hepburn verhalfen dem Absatzschuh zu echter Berühmtheit. Heute ist es vor allem Styling-Prinzessin Kate Middleton, die den Kitten Heel zelebriert und meistens gekonnt zu klassischen Outfits kombiniert. Doch die femininen Absätze können auch anders: sowohl für rockige Stylings als auch für elegante Business Looks und lässige Casual Wear eignet sich der Trend-Schuh.

Das sind die Trendmodelle der Saison

Fashion Fans finden die unterschiedlichsten Kitten Heels von Designern und High Street Labels. Doch welches sind die angesagten Trendmodelle der Saison? An Schleifen kommt definitiv niemand vorbei. Sie machen die Schuhe noch niedlicher. Doch Vorsicht: dann lieber auf gedeckte Farben oder ein toughes Styling achten, damit es nicht zu mädchenhaft wird. Auch Rock Chic-Editionen mit Nieten kommen bei Kitten Heels groß raus. Für Animal Print Fans dürfen es natürlich auch Leo-Muster oder Reptiliendrucke sein.

Was wir jetzt zum Kitten Heels tragen

Besonders stilecht wird der Kitten Heel mit klassischen Fifites-Röcken und Petticoats kombiniert. Wem das aber zu viel des Retro Revivals ist, kann auch ganz lässig eine gekrempelte Jeans oder eine coole Lederröhre dazu tragen. Ob zum Shoppen mit Freunden, tagsüber im Büro oder abends beim Date – der Kitten Heel begleitet uns 24/7 – und das nicht nur in dieser Saison.

Tagged with: