Gisele Bündchen – Topmodel

Gisele Bündchen – Topmodel

Gisele Caroline Nonnenmacher Bündchen – besser bekannt als Gisele Bündchen wurde am 20. Juli 1980 in Três de Maio in Brasilien geboren und gilt als eines der letzten großen Topmodels. Doch dass es mal soweit käme, das war dem mittleren von sechs Kindern gar nicht klar. In der Schule wurde Gisele Bündchen nämlich häufig gehänselt, weil sie so groß und schlacksig war. Vermutlich deshalb motivierte ihre deutschbrasilianische Familie sie, an der Dilson Stein Modeling School anzufangen und die Grundzüge des Modelns zu erlernen. Das war 1993. Bereits ein Jahr später wurde Gisele Bündchen dann in einem Shopping Center in São Paulo entdeckt und beim „Look of the Year“-Contest der Agentur Elite Model im nationalen Wettbewerb Zweite sowie Vierte beim internationalen Finale in Paris – Giseles Eintrittstor in die Modelbranche.

Steile Karriere und lukrative Verträge

Dann ging alles recht schnell für Gisele Bündchen und bald fand sie sich auf den Laufstegen der Fashion-Metropolen New York und Paris wieder. Covershootings für Vogue und den Rolling Stone waren Meilensteine ihrer Karriere. Verträge mit Chloé, Missoni, Dolce und Gabbana oder Valentino halfen ihr, sich in der Szene zu etablieren und den Namen Gisele Bündchen zur Marke zu machen. Im Jahr 1999, also mit gerade mal 19 Jahren, wurde Gisele Bündchen zum „Model of the Year“ gekürt, was den endgültigen Durchbruch in ihrer Karriere darstellte. Mit nur 20 Jahren verdiente die Deutschbrasilianerin bereits 7.000 US-Dollar pro Stunde und galt damit bereits wenige Jahre später als am besten verdienendes Topmodel der Welt. Von Designer Alexander Mc Queen wurde Gisele Bündchen „The Body“ genannt. Kein Wunder, bei ihren Traummaßen und dem Gewicht von 59 kg auf 1,80 m Körpergröße. Dabei wirkt Gisele aber keinesfalls mager, sondern eher sportlich und trainiert.

Wie so viele Topmodels wurde sie in Amerika vor allem durch ihr Engagement bei dem Unterwäsche-Label Victoria’s Secret bekannt, für welches Gisele Bündchen regelmäßig die schönsten und wertvollsten BH-Kreationen engelsgleich präsentierte. Mittlerweile strahlt sie aber von den Werbeplakaten von H&M. Auch in Filmen wie „Taxi“ oder „Der Teufe trägt Prada“ war die Schönheit zu sehen. Ihre selbst designte Flip Flop-Kollektion wurde wie alles, was Gisele Bündchen anfasst, zu einem Erfolg.

Privates Glück und Familienidylle

Privat wird die Deutschbrasilianerin als bodenständig beschrieben und ist mit dem US-amerikanischen Football-Star Tom Brady verheiratet. Um ihre beiden Kinder Benjamin und Vivian kümmern sich die beiden rührend. Gisele Bündchen engagiert sich außerdem für den Umweltschutz und bei karitativen Einrichtungen wie dem Roten Kreuz. Ein Topmodel mit einem großen Herz dazu also.

Bild: United Nations Development Programme

Tagged with:

Weitere interessante Artikel: