Fashion Trend – Capsule Wardrope


Fast jede Frau kennt das Problem. Sie steht vor dem überfüllten Kleiderschrank und hat doch nichts zum Anzuziehen. Frustration macht sich breit – neue Klamotten müssen her. Gehören Sie auch dazu? Dann mag dieser neue Fashion Trend genau das richtige für sie sein – Capsule Wardrope.

Was ist Capsule Wardrope?

capsule-wardrobeDieser Trend geht nach dem Prinzip „Weniger ist mehr“. Dabei findet ein Radikal-Ausmisten ihres Kleiderschrankes statt und heraus kommt eine Selektion von rund 30-40 untereinander kombinierbaren Kleidungsstücken. Diese sollten alle alltäglichen und besonderen Situationen abdecken. Das ist die perfekte Gelegenheit um von Klamotten, die schon lange nicht mehr das Tageslicht gesehen haben, Abschied zu nehmen.

Es dürfen nur noch Teile übrig bleiben, die gerne angezogen werden und sich mehrfach kombinieren lassen. Ein paar gewagtere Stücke, sowie Accessoires und Taschen dürfen ebenfalls Platz finden.

Neue Herausforderung: Kombination

Ihre neue Kleiderauswahl sollte aus rund 40 Kleidungsstücken bestehen, die sich für jeden Anlass kombinieren lassen. Schuhe sind im Vergleich zu, Arbeitsklamotten oder Uniformen, Badesachen, Unterwäsche und Pyjamas, in dem Repertoire mit inbegriffen. Die Basics können mit Schmuck oder einer schicken Tasche noch weiter aufgewertet werden. Diese Auswahl an Kleidungsstücken wird innerhalb der nächsten Monate getragen.
Können Sie sich nicht ganz von einigen Sachen trennen, sind eine Aufbewahrung in Boxen und damit ein saisonaler Wechsel des Kleiderschrankangebots möglich. Zu einer besseren Planung der Outfits bietet es sich an, bei der Umstrukturierung, bereits Outfits zu kreieren und diese in Fotos festzuhalten. So brauchen Sie sich später keine Gedanken mehr darum machen, wie Sie kombinieren können.

Ein besserer Überblick und Zurückhaltung

Eine Ordnung der Sachen ist das A und O. Sortieren Sie die Klamotten am besten nach Art, also Oberteil, Hose, Jacke und nach Anlass, wie Freizeit oder Job. Zu guter Letzt ist eine Farbordnung möglich. Fehlt es letztendlich doch an neuen Klamotten, sollte beim Shoppen darauf geachtet werden, dass die ausgesuchten Sachen auch gut kombinierbar mit der bereits vorhandenen Auswahl sind.

Was haben Sie davon?

Ganz einfach. Das oben genannte Problem löst sich quasi in Luft auf! Sie verbringen nicht mehr unendlich viel Zeit beim ergebnislosen Hereinstarren in den Schrank. Ihr Kleiderschrank ist nun ordentlicher, sortierter und verfügt über mehr Platz. Sie sparen Geld, da Fehlkäufe vermieden werden. Sie sehen immer toll aus und können Ihrer Kreativität, in Sachen Kombination, freien Lauf lassen. Und zu guter Letzt, Sie werden stilbewusster. Leben Sie ihre Capsule Wardrope aber in Maßen aus. Ihre Individualität sollten Sie auf keinen Fall verlieren.

 

 

Bildquellenangabe: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de